Ausflugsplaner

Hausgraben und Kellerberg Kreuzberg/Kronberg

Die Kronberger Kellergasse „Hausgraben“ wurde um den Kreuzberg, den Hausberg des Ortes, angelegt. Durch Funde aus dem Neolithikum sowie der Bronze- und Hallstattzeit wurde eine prähistorische Besiedlung des Berges nachgewiesen. Vermutlich im 12. Jh., war auf dem Kreuzberg außerdem eine Burg errichtet worden, deren Reste im 19. Jh. abgebrochen wurden. Die Mauersteine wurden als Baumaterial verwendet.

Um den Berg entwickelte sich ab dem 19. Jh. die Kellergasse, die sich kreisförmig um den Hügel schmiegt. Zwei der ältesten Keller wurden mit Steinen aus den Mauerresten der Burg errichtet. Für den Weinbau spielen die ca. 35 Keller heute keine Rolle mehr. Unter dem Kreuzberg bestanden Erdställe, ein enges Gangsystem auf verschiedenen Ebenen. Der eigentliche Zweck der Anlage von Erdställen ist wissenschaftlich nicht geklärt. Ein Teil davon diente als unterirdischer Fluchtweg von bzw. zur Burg. Bei der Anlage der Keller wurden die Kellerröhren in dieses bestehende System integriert. In diesem Kellerlabyrinth sind Ablagerungen des vor vielen Millionen Jahren existenten Meeres gut zu erkennen. Im Kellerlabyrinth befinden sich ein eigentümlicher Raum, der immer wieder als Kultraum oder Kapelle interpretiert wurde (etwa als Kapelle einer Komturei der Templer) sowie bemerkenswerte Ritzzeichnungen, deren Alter auf bis zu 100 Jahre geschätzt wird. Bei dem der Kellergasse benachbarten Himmelkeller handelt es sich um ein Gesamtkunstwerk des Kronberger Künstlers Hermann Bauch. Neben der Künstlerwerkstatt befinden sich dort Ausstellungen seiner Werke und Sammlungen, die heute den Kern des Hermann-Bauch-Museums bilden. Auch das Thema Kellergassen wurde von Hermann Bauch künstlerisch verarbeitet. Mit einer Führung können das Museum, das Kellerlabyrinth und die Kellergasse besichtigt werden. Außerdem können Sie den ebenfalls von Hermann Bauch gestalteten Weinlehrpfad in der Kellergasse begehen oder einfach auf dem idyllischen Plateau des Kreuzberges entspannen.

Infos zu und Buchung von Führungen unter www.himmelkeller.at, Mobil: +43 (0)699 17442265,
Email: office@himmelkeller.at.

Interaktive Panoramatour im Musterkeller starten

Mehr

---~~~---~~~---
Offizielles Tourismusportal



Weinviertel Tourismus GmbH.

Kolpingstraße 7, A-2170 Poysdorf

Tel. +43 (2552) 3515

info@weinviertel.at



Home

Impressum

RSS & Social Networks
Niederösterreich - Hinein ins Leben
Mit Unterstützung des Landes Niederösterreich und des Europäischen Fonds

Weinviertel Districtus Austriae ControllatusJakobsweg Weinviertel

EFREEUREGIOEuropäische Union